Dienstag, 6. März 2012

7 Tage hat die Woche


 1 Den Frühling begrüßen (oder zumindest die aufkommende Frühlingslaune) - mit den süßen Malbüchern von Grätz.
 
2 Unglaubliche 30 Jahre ist es her, dass die Erstausgabe von Helme Heines Freunde erschien! Und trotzdem ist es für mich immer noch eines der wundervollsten Bilderbücher über Freundschaft.

3 In einem Monat ist Ostern! Und das bedeutet nicht nur eine Menge Schokoeier, sondern vor allem Osterferien! Und wo könnte man seine Spielsachen und kleinen Schätze für die Reise zu Oma und Opa besser verstauen, als in diesen tollen Koffern?!

4 Emil und die Detektive?, werden viele von euch jetzt denken, Schon zig Mal gelesen. Ist doch nichts neues! Ha! Ist es eben doch! Isabel Kreitz hat eine Comicversion des Klassikers illustriert, die uns ermöglicht, die wunderbare Geschichte noch einmal ganz neu zu erleben.

5 Was für ein Wochenende! Wenn die Sonne noch ein bisschen durchhält, können wir auch in dieser Woche die Nachmittage an der frischen Luft verbringen und die Gesichter in die Sonne strecken. Falls es doch noch einmal etwas kühler werden sollte, ist man bei Fräulein Dickes in der Stargader Straße bestens aufgehoben. Hier gibt es leckersten, hausgemachten Kuchen, den man, wenn die Kinder drängeln und lieber zu Hause spielen wollen, auch mitnehmen kann.

6 Lotta aus der Krachmacherstraße - eine meiner Kindheitsheldinnen. Wer waren eure Helden? Und wer sind die Helden derer, die heute Kinder sind? 
Das Museum für Film und Fernsehen in Berlin widmet seine nächste Ausstellung für Kinder dem Thema "Helden", fragt nach den größten Kinderhelden unserer Zeit und was sie ausmacht und wirft außerdem einen spektakulären Blick hinter die Kulissen, bei dem man erfährt, wie Helden bei Film und Fernsehen entstehen. Außerdem gibt es ein Kinosonderprogramm zur Ausstellung und tolle Veranstaltungen. 
Die Ausstellung öffnet am 29. März. Schon mal im Kalender vormerken...  

7 Diese süßen Muffins eignen sich hervorragend für den diesjährigen Osterbrunch! Damit sie wirklich gut gelingen, kann man ja vorher schon einmal üben... Das Rezept gibt`s hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen