Montag, 5. November 2012

Von Meerjungfrauen, Kapitänen & fliegenden Fischen

Da ist dem Boje Verlag etwas ganz Wunderbares gelungen. Ein Buch, bei dem man sich fragt, warum erst jetzt jemand auf die Idee gekommen ist, es zu machen. Ein Buch mit Geschichten und Gedichten übers Wasser, über das Meer, Seen und Flüsse. Ein Buch, das Von Meerjungfrauen, Kapitänen & fliegenden Fischen erzählt. Oder viel mehr erzählen lässt. Und zwar die Größten der Großen: Altmeister wie Goethe, Heine und die Gebrüder Grimm sind ebenso vertreten, wie die Könige der Kinderliteratur Otfried Preußler, James Krüss und Michael Ende. Und auch der Humor kommt nicht zu kurz: Komische Zeilen, beispielsweise von Heinz Erhardt und Mira Lobe lockern das Buch auf. 
Und so wechseln sich komische Vierzeiler mit spannenden Kurzgeschichten, traurigen Märchen und heiteren Erzählungen und sorgen dafür, dass Vorleser und Leser nicht ertrinken in diesen Wassermassen, sondern schwimmen - mal langsam mal schnell, mal auf dem Rücken, mal auf der Luftmatratze und ab und zu hinabtauchen zum Grund, um einen Unterwasserhandstand zu wagen und seine Füße durch die Wellen gen Himmel zu strecken...

Cover-Illustration von Stefanie Herjes, aus Von Meerjungfrauen, Kapitänen & fliegenden Fischen, herausgegeben von Renate Raecke, erschienen beim Boje Verlag.
Das großartigste an dem Buch jedoch ist: Es wurde von Stefanie Harjes illustriert, einer der kreativsten Illustratorinnen unter ihresgleichen. Und es hätte wohl niemand besser machen können: Da tänzelt eine filigrane Fischlerina übers Titelbild, dort lugt ein Seehund aus seiner Konserve. Hier
trägt ein gelockter Junge den dicken Wal auf seinem Schoß, da lehnt sich das barbusige Schneckenfräulein mit rosa-weiß gestreifter Badekappe kess aus ihrem Haus.
Im bekannten Collagen-Stil stempelt und kritzelt, schnippelt und skizziert die Hamburgerin eine ganz unglaubliche Wasser-Welt aus dem Papier. 
Weil ich diesen Stil und das Meer und Heinz Erhardt so wunderbar finde:  
Mein Kinderbuch-Highlight 2012!  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen