Montag, 4. Februar 2013

Findus zieht um

Endlich gibt es eine neue Geschichte aus dem Leben von Pettersson und Findus. Und weil es in Berlin so viele kleine und große Freunde der Sven Nordqvist-Bücher gibt, wird das neue Werk besonders groß gefeiert:
Die Buchbox am Helmholtzplatz feiert sein Erscheinen am Sonntag, den 10. Februar mit einem schwedischen Jahrmarkt. Als Highlight der Veranstaltung sind zwei Schauspieler angekündigt, die Pettersson und Findus spielen, Lieder singen, vorlesen und gemeinsam mit den Kindern in die Welt der schwedischen Kinderbücher eintauchen. Der Eintritt kostet 3€.
Und auch am Kollwitzplatz wird am Sonntag, den 10. Februar gefeiert: Im Georg Büchner Buchladen wird es ebenfalls ein großes Fest geben. Mit Kinderschminken, schwedischem Gebäck, Musik und einem großen Gewinnspiel.

Coverillustration von Sven Nordqvist aus Findus zieht um, erschienen beim Oetinger Verlag

Wenn Findus aufwacht, muss er einfach auf seinem Bett hüpfen. Aber um vier Uhr morgens ist Pettersson davon nur genervt. Also entschließt sich Findus, ins Plumpsklo im Garten zu ziehen. Aber nachts ist es dort viel unheimlicher, als er dachte. Vielleicht ist es bei Pettersson doch schöner?

1 Kommentar:

  1. hi! :)

    schöner blog! folge dir jetzt ♥
    hättest du vielleicht lust eine blogpräsentation zu gewinnen?
    schau doch mal hier vorbei: http://www.strangeness-and-charms.com/2013/02/win-blogpresentation.html
    ich würde mich freuen, wenn du mitmachst.

    liebe grüße
    dahi ♥

    AntwortenLöschen